Deren Wirkung ist bis in die Urzeit nachweisbar

Grundmischung

Grundmischung

Der moderne Gebrauch von Edelsteinwasser z.B. mit dem Bergkristallwasser entwickelt sich in den letzten Jahren geradezu rasant.
In vielen Haushalten findet man heutzutage wie selbstverständlich Wasserkrüge mit bunten Edelsteinmischungen.

Aus gutem Grund, denn Edelsteine werden aufgrund zahlreicher Eigenschaften geschätzt: Sie verbessern den Geschmack und die Bekömmlichkeit, sie halten das Wasser länger frisch und beugen somit einer Verkeimung vor.

Sie können die negativen Folgen technischer Trinkwasseraufbereitung neutralisieren, sie beleben das Wasser und verstärken seine gesundheitsfördernden Qualitäten. Die Erkenntnis, dass Wasser eine Art „Gedächtnis“ besitzt, ist inzwischen weit verbreitet und durch viele Untersuchungen belegt. So wird auch Edelsteinwasser erklärbar.

In Anlehnung an die traditionelle chinesische Philosophie, die das Leben als einen ewigen Wandel beschreibt, werden jedem der fünf Elemente (Wasser, Metall, Erde, Luft und Feuer) bestimmte Aspekte des Lebens zugeordnet.
Die Fünf Elemente Mischung beinhaltet für jeden dieser Aspekte (z. B. Neubeginn, Entwicklung, Gleichgewicht, Rückzug und Lebenskraft) einen passenden Edelstein, der die Qualität des Elements verkörpern soll.

Edelsteinwasser trinken
Es wurde mittlerweile bestätigt, dass Wasser, in das man für einige Zeit Steine einlegte, ein verändertes Schwingungsverhalten aufweist und sich das Trinken dieses Wassers positiv auf den Menschen auswirkt.